Vegan Festival 2022

Informieren, probieren, engagieren – ein Festival rund um eine zukunftsfähige Ernährung. Egal ob Klimawandel, Pandemien oder globale Ressourcenverteilung, wir als Menschheit müssen uns verändern und weiterentwickeln, um weiterbestehen zu können. Eine große Rolle spielt hierbei auch die Ernährung. Das Vegan Festival will allen die Möglichkeit geben, die vegane Lebensweise informativ und geschmacklich in einem ungezwungenen Rahmen kennenzulernen.

Dieses Jahr zeitgleich mit dem Heidelberger Herbst gibt’s Unterhaltung, Infos, Essen, Trinken und Musik.

am 24.09.2022 von 12:00 bis 20:00

Mittags wird Björn Moschinski, einer der bekanntesten veganen Köche Deutschlands, kulinarische Köstlichkeiten bei seiner Kochshow zaubern. Seine Mission: Alle Menschen ansprechen, egal ob vegan oder nicht.

Darüber hinaus bieten Talks auf der Bühne zur veganen Ernährung viele weitere Einblicke in den veganen Lebensstil. Zu guter Letzt bieten verschiedene Stände kulinarische Köstlichkeiten der veganen Welt an.

Der Eintritt ist frei.

Eine ausführliche Beschreibung gibt’s auch auf der Seite des Karlstorbahnhofs.

Weitere Informationen zu Change Your Mind gibt es unter: Mindchanger Heidelberg

Weihnachtsmärkte 2019

Wir sind dieses Jahr an zwei Weihnachtsmärkten beteiligt:

  1. Alternativer Weihnachtsmarkt auf dem
  2. Veganer Weihnachtsmarkt

Wir laden euch ein, zu Waffeln, Gulasch, Tempehdogs, Glühwein, Schnitzelbrötchen, netten Gesprächen und vielem mehr.

Wie in den Jahren zuvor freuen wir uns auch wieder über Unterstützung.

Wenn ihr helfen wollt (z.B. etwas beitragen oder eine Schicht am Stand übernehmen wollt), tragt euch entweder bei Facebook in diese Liste ein, oder schreibt uns eine E-Mail

Wir freuen uns auf euch, ob als Helfer oder Gäste 🙂

Euer Team von Vegan in Heidelberg e. V.

Veganer Brunch am 29.9. muss leider ausfallen

September-Brunch fällt aus❗❗❗

Ihr Lieben, krankheitsbedingt müssen wir den veganen September-#Brunch leider kurzfristig #absagen. 🙁

Wir empfehlen euch aber als Alternativprogramm einen Besuch auf dem Heidelberger Herbst. Dort haben unsere Freunde von ARIWA Rhein-Pfalz einen Stand. Im Hof des Goodshouse -Grünes Design- (Hauptstraße 113A, 69117 Heidelberg) gibt es Informationen, Kuchen und den neuen Wandkalender des Land der Tiere (https://land-der-tiere.de/land-der-tiere-kalender-2020/). Das lohnt sich definitiv!

Und an dieser Stelle auch noch der Aufruf: wenn ihr vorbeischaut – und da ihr nichts für den Brunch vorbereiten müsst: dann bringt den lieben Menschen am Stand doch eine Backwarenspende vorbei! So erreichen wir richtig viele Menschen mit leckeren veganen Backwaren (Zwiebelkuchen?? 😀 ) – und Infos über die vegane Lebensweise. <3

Also: SUPPORT!!! 🙂 <3 <3 <3

Vegan aus Liebe – Faschingsumzug 2018

28081022_10155655445342562_987305428_oBei sechs Grad und strahlendem Sonnenschein haben wir die Mitglieder des Vereins „Vegan in Heidelberg e. V.“ unter dem Motto „Vegan aus Liebe“ an 170 Jahre Heidelberger Fastnachtszug teilgenommen

Bilanz:

  • 100 kg verteilte Möhren
  • 1.500 Stück verteilte Sticker
  • 20.000 Schritte

Wer uns kennen lernen möchte, hat zum Beispiel beim monatlichen veganen Mitbring-Brunch die Gelegenheit dazu.

https://www.facebook.com/heidelbergvegan/

An jedem letzten Sonntag des Monats in der Leitstelle des Dezernat 16 in der Nähe des Hauptbahnhofs in Heidelberg

Ihr seid herzlich eingeladen!

 

Weihnachtsmarkt 2017 – Unterstützer gesucht

Am Sonntag, den 10.12.17 findet von 12-18 Uhr auf dem Wilhelmsplatz ein alternativer Weihnachtsmarkt statt.

Vegan in Heidelberg e. V. ist dieses Jahr zusammen mit ARIWA und der Albert Schweitzer Stiftung in einem gemeinsamen, großen Zelt. Es werden neben Informationen unter anderem auch Schnitzelbrötchen und Tempehdogs  angeboten.

Wir wollen Plätzchen (eingetütet zum Mitnehmen) zum Essen und veganen Glühwein beitragen.

Normalerweise organisieren wir die Helfer über unsere Facebook-Gruppe.

An dieser Stelle versuchen wir etwas Neues: Wer nicht bei Facebook ist, uns aber unterstützen will, kann dies gerne dennoch tun!

Unser Aufruf

Ihr Lieben, es wäre total klasse, wenn ihr uns auch beim Backen unterstützen könntet. <3
Wir werden wie auch in den Vorjahren weihnachtliche Backwaren (abgepackt in Tütchen / und Kuchen, Muffins und Co. offen zum Verzehr vor Ort) verkaufen.

Natürlich übernehmen wir die Kosten für die Zutaten (die bio sein sollten) und die Tütchen. Dazu gebt uns bitte in einem Umschlag die Quittung für die Zutaten. Auf den Umschlag schreibt ihr bitte, was ihr gebacken habt und euren Namen und Bankverbindung (oder in Bar vor Ort).

Die einzelnen Kekse/Lebkuchen o. ä. sollten noch zu einem „okayen“ Preis verkauft werden können. 😉 (Also lieber Masse statt zu fancy und teuer.)
Wir Danken Euch!

Wer lieber vor Ort helfen will, kann gerne eine der Schichten am Stand unterstützen. Wir wollen immer 2-3 Leute gleichzeitig vor Ort haben.

Wer helfen will, kann sich gleich hier eintragen:

[contact-form to=“mail@veganinheidelberg.de“ subject=“Weihnachtsmarkt 2012 – ich möchte helfen“][contact-field label=“Name“ type=“name“ required=“1″ /][contact-field label=“Email“ type=“email“ required=“1″ /][contact-field label=“Nachricht“ type=“textarea“ /][contact-field label=“Ich möchte Gebäck beisteuern“ type=“checkbox“ /][contact-field label=“Ich möchte am Stand aushelfen“ type=“checkbox“ /][/contact-form]

Wir melden uns dann, um die konkreten Inhalte bzw. Zeiten abzusprechen.

 

Bakesale mit Stiller Kundgebung am 9.5.2015

Unser 4. Bakesale in der Heidelberger Hauptstraße am Anatomiegarten war wieder ein riesiger Erfolg! Dieses Jahr gab es neben unserem Stand mit leckeren veganen Backwaren zum Probieren auch eine 90-minütige Stille Kundgebung. 59 Veganerinnen und Veganer standen in einer langen Reihe in der Hauptstraße zwischen Bismarckplatz und Anatomieplatz. Alle waren einheitlich angezogen und hielten ein Schild mit dem Grund, warum sie sich entschieden haben, vegan zu leben in der Hand. Es gab viele positive Reaktionen und angeregte Diskussionen mit den vorbeilaufenden Passanten. Wir werden in nächster Zeit noch viele Fotos und sogar einen Film über die Aktion hochladen. Außerdem kam zufällig der „Brombeerfalter“ vorbei. Seinen podcast über unsere Aktion könnt Ihr hier hören:http://www.brombeerfalter.de/podcast/bbf-103d.mp3 bakesale15bakesale15_2bakesale15_3stillekund

Vegane Läufer beim Halbmarathon

Am 26.4.2015 sind beim Heidelberger Halbmarathon einige Läufer unter unserer Vereinsflagge gestartet. Wie man auf den Bildern sieht, waren sie gut als vegane Läufer erkennbar. 😀

11188422_813632902063106_3803070252326088373_n                  10393655_759239617508422_3430736899375256128_n

Veranstaltungsreihe „Essen ist Macht“ im dai

Im Deutsch-Amerikanischen Institut gibt es ab dem 13. April eine Reihe zum Thema Ernährung. Neben Vorträgen zum Thema Ernährung allgemein geht es auch speziell um die vegane Ernährung. Am Donnerstag, 16.4. wird Jérôme Eckmeier vor Ort sein und beim Poetry Slam treffen wir Gabriele Busse, die mit ihrem „veganen Kabarett“ nicht nur uns Veganer zum Lachen bringt. 😉

Hier das Programm in der Übersicht:

Mo, 13. April 2015, 20:00 Uhr / Benedikt Haerlin / Zwischen Gentechnik und Welternährung – Die Zukunft unseres Saatguts / Vortrag

Do, 16. April 2015, 20:00 Uhr / Jan Bredack & Jérôme Eckmeier / Food Biographies / Im Dialog

Fr, 17. April 2015, 20:00 Uhr/ WORD UP! Special Poetry Slam / Poetry Slam

Do, 23. April 2015, 20:00 Uhr / Anita Idel, Valentin Thurn, Jan Spielhagen & Andrea Sonntag / Im Dialog

Die facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/960224310656837/

dai – Sofienstr. 12 – Heidelberg

„Veggiethek“ im Scheck Inn-Center

Im Scheck Inn-Center in der Kurfürstenanlage gibt es neuerdings eine „Veggiethek“. Hier kann man vegetarische „Wurst“, Bällchen und Spieße kaufen, aber auch vegane Lupinenfilets. Das vegane Angebot soll laut Edeka noch ausgebaut werden.

Leider sind die vegetarischen und veganen Spezialitäten direkt in/neben der Fleischtheke platziert, sodass es vielleicht für den einen oder anderen eine Herausforderung sein wird, dort vorbeizuschauen. Aber sicher trägt es dazu bei, dass Fleischesser das gut aussehende Veggie-Angebot beachten, was natürlich auch eine gute Sache ist. 😉

veggiethek